Dienstag, 27. September 2016

Kabeljau mit Apfelkompott

Nun kochen wir heute wieder saisonal.

Fisch und Äpfel. Wer mich kennt, kennt auch meine Vorliebe für Herzhaftes mit Obst.

Sogar meiner "besseren Hälfte" hat es geschmeckt.
Das lag wahrscheinlich an den leckeren Knusperkartoffeln.


Kabeljaufilet habe ich beim Fischhändler leider nicht bekommen, somit entschied ich mich für Seelachsfilet.

Zutaten für 2 Personen
600 g festkochende Kartoffeln
150 ml Weißwein (ich Apfelsaft)
75 g Zucker
2 Lorbeerblätter
3 Äpfel
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1 EL Butterschmalz
2 EL Butter
400 g Kabeljaufilet (ohne Haut)

Zubereitung
  • Kartoffeln mit Wasser bedeckt aufkochen und zugedeckt 15 Minuten garen (nicht ganz weich, dann reiben sie sich besser), pellen und vollständig abkühlen lassen
  • Weißwein (Apfelsaft), Zucker und Lorbeerblätter aufkochen, 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen
  • Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln
  • Zwiebel schälen und fein würfeln
  • beides in den Weinsud geben und 15 Minuten köcheln lassen, leicht salzen, Lorbeer entfernen
  • Kartoffeln raspeln, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  • in einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Kartoffeln unter gelegentlichen Wenden ca. 10 Minuten knusprig braten
  • Ofengrill auf 250 Grad vorheizen
  • eine ofenfeste Form mit Butter fetten
  • Fischfilet waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und in die Form legen
  • mit einem Esslöffel Butterflöckchen belegen
  • Fisch auf dem Rost auf der mittleren Schiene 5-7 Minuten garen
  • mit Kartoffeln und Apfelkompott anrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly