Mittwoch, 17. August 2016

Gebackene Süßkartoffeln mit Thunfischsalat

Bis vor einiger Zeit habe ich mich gegen Süßkartoffeln. Ich dachte immer, sie schmecken so, als ob die normalen Kartoffeln Frost bekommen haben. Und das finde ich widerlich. dann kann man salzen so viel man will, der süße Geschmack geht nicht weg.
Meine "bessere Hälfte" fragt mich dann immer, ob ich das Salz mit dem Zucker verwechselt hätte. Kann natürlich passieren. Passiert mir anscheinend nur im Winter, nach einer Frostperiode.
Wenn ihr mehr über die Süßkartoffel erfahren wollt, dann schaut hier.
So wie ich es sehe, hat sie eigentlich nicht mit der gewohnten Kartoffel gemein.

Koriander ersetze ich immer durch Petersilie, da ich zu denjenigen gehöre, denen Koriander seifig schmeckt.

Es ist tolles Sommergericht an heißen Sommertagen.

Zubereitung für Personen

4 Süßkartoffeln (à ca. 300 g)
3-4 EL gutes Olivenöl
Meersalz
grober Pfeffer
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
2 rote Zwiebeln
4-5 Stiele Koriander (ich Petersilie)
1 rote Chilischote
Saft einer halben Limetten
150 g Crème fraîche

Zubereitung
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Süßkartoffeln gründlich waschen und der Länge nach halbieren (geht schwer)
  • die Schnittstellen mit 1-2 EL Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • mit der Schnittstelle nach oben auf das Blech legen und im heißen Ofen 30-40 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind
  • für den Salat Thunfisch abtropfen lassen und klein zupfen
  • Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln
  • Koriander (Petersilie) waschen, trocken tupfen, Blätter grob hacken
  • Chili längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken (nicht vergessen Einweg-Handschuhe anzuziehen)
  • Chili, Zwiebeln, Koriander (Petersilie), Thunfisch, Limettensaft und 2 EL Öl Mischen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • den Thunfischsalat auf den Kartoffeln verteilen
  • Crème fraîche glatt rühren und je einen Klecks auf die Kartoffeln setzen und mit Pfeffer bestreuen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly