Montag, 23. Mai 2016

Möhren-Hackbraten im Blätterteig

Am Wochenende gab es mal einen Hackbraten etwas anders. Im Fleischteig waren Möhren und kleingeschnittene getrocknete Tomaten. Sogar meiner kleinsten Enkeltochter hat geschmeckt. Und----das will schon was heisen.

Durch die Möhren und die Tomaten war das Fleisch auch etwas süßlich.
 
Wir fanden es lecker.

Zutaten für 4 Personen
1 altbackenes Brötchen                                            
400 g Möhren
75 g halbweiche getrocknete Tomaten
2 Zwiebeln
600 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 Teel Senf
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Rolle Blätterteig (270g)
750 g Brokkoli
1 EL Butter
100 g Schlagsahne
2 EL heller Soßenbinder
1/2 Bund Petersilie
Backpapier


Zubereitung
  • Brötchen einweichen
  • Möhren schälen, waschen und raspeln
  • Tomaten fein würfeln
  • Zwiebeln schälen und würfeln
  • Brötchen und Möhren gut ausdrücken, mit Hack, Tomaten, 1 Ei, Senf und der Hälfte Zwiebeln verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • einen ca. 24 cm langen Hackbraten daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten braten, herausnehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen
  • Blätterteig bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann entrollen
  • von der kurzen Teigseite einen ca. 4 cm breiten Streifen abschneiden und mit einem Ausstechförmchen kleine Blüten daraus ausstechen
  • Hackbraten im restlichen Teig so einschlagen, dass die Nahtseite unten ist
  • wieder auf das Backblech setzen
  • Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen, Blüten auflegen und ebenfalls bestreichen
  • im Backofen bei gleicher Temperatur 25-30 Minuten backen
  • Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen
  • in 300 ml kochendem Salzwasser zugedeckt 6-8 Minuten garen
  • abgießen und dabei das Kochwasser auffangen
  • Butter erhitzen, Rest Zwiebeln darin andünsten, Kochwasser und Sahne angießen, aufkochen
  • die Soße mit Soßenbinder leicht andicken, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  • Brokkoli in die Soße geben und evtl. wieder erwärmen
  • Petersilie waschen, fein hacken
  • alles anrichten und mit Petersilie bestreuen
Dazu passt Kartoffelstampf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly