Donnerstag, 12. Mai 2016

Köttbullar-Spieße und grüner Spargel vom Grill

Er: Schatz, heute koche ich!
Sie rennt in die Küche,
nimmt Fleisch aus dem Kühlschrank und legt es in einer Marinade ein.
Bereitet Kräuterbutter zu.
Schneide Gemüse für den Salat und macht den Salat zurecht.
Holt die Saucen hervor.
Stellt Getränke kalt.
Schleppt Geschirr, Gläser und Besteck nach draußen.
Deckt den Tisch.
Legt Fleisch und Würste auf einen Teller.
Schneidet das Fladenbrot.
Bringt Ihm alles zum Grill, während Er verträumt in seine glühende Grillkohle schaut.
Endlich kann Sie sich an den Tisch setzten, aber meist fehlt noch irgendetwas und Sie rennt wieder los.
Ich glaube so sieht es bei vielen aus, wenn es heißt: Schatz, heute koche ich.


Nun aber den Köttbullar-Spießen und dem gegrillten grünen Spargel.


Die Spieße hat letztens unsere Tochter vorbereitet. Das Rezept ist ebenfalls aus dem gestern erwähnten Magazin des Back-Doktors.
Vom Geschmack her sind sie sehr lecker, dass einzige Problem war beim grillen. Die Fleischbällchen-Spieße ließen sich schwer auf dem Grillen wenden. Aber mit etwas Geschick und Geduld klappt auch das.

Köttbullar-Spieße (8 - 10 Portionen)
Zutaten    
1 Zwiebel
1 EL Speiseöl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
100 g Semmelbrösel
1 Becher Crème double
Salz
Pfeffer
2 Msp. gemahlener Piment
etwas frisch geriebener Ingwer


Zubereitung
  • Zwiebel anziehen und fein hacken
  • Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Rühren goldgelb braten. Etwas erkalten lassen
  • Hackfleisch in einer Rührschüssel mit den Zwiebelwürfeln, Ei, Semmelbröseln und Crème double vermengen, mit Salz, Pfeffer, Piment und Ingwer würzen
  • den Fleischteig etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  • aus dem Fleischteig etwa 40 kleine Kugeln formen
  • jeweils 4-5 davon auf Holz- oder Grillspieße stecken und auf dem Grill zubereiten












Grüner Spargel vom Grill

Zutaten
Grüner Spargel
Olivenöl
Salz
Pfeffer






Zubereitung
  • Spargel waschen, den unteren Teil schälen und die holzigen Enden abschneiden
  • jeweils 4-5 Stangen auf zwei Holzspieße stecken (siehe Foto)
  • die Spargelstangen mit Olivenöl bestreichen
  • auf dem Grill ca. 10 cm über der Glut grillen, evtl. Garprobe mit einem Messer machen
  • vor dem Verzehr mit Salz und Pfeffer würzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly