Dienstag, 17. Mai 2016

Joghurtmousse mit Kumquats

Ich habe ein kleines Kumquats-Bäumchen im Garten mit kleinen Früchten. Der andere Kumquats-Baum, den ich habe, trägt schon lange keine Früchte.

Diese kleine Orangen will ich aber nicht verkommen lassen. Also suchte ich mir ein Rezept.
Es ist ja etwas winterlich. Da kann ich jetzt aber keine Rücksicht nehmen. Jetzt sind sie reif.

Zutaten für 4 Portionen
500 g Vanillejoghurt
1 unbehandelte Limette
1 Beutel Gelatine fix
30 g Zucker
2 Eiweiß
100 ml Schlagsahne
200 g Kumquats
1 Zimtstande
1 Orange




















 



Zubereitung
  • Vanillejoghurt mit abgeriebener Schale und Saft der Limette und Gelatine verrühren und 1 Minute weiterrrühren.
  • Zucker zufügen
  • Eiweiß steif schlagen
  • Schlagsahne steif schlagen
  • Sobald die Joghurtmasse zu gelieren beginnt, nochmals verrühren und zuerst die Sahne, dannden Eischnee unterheben
  • Masse in kleine Schüsseln füllen und im Kühlschrank fest werden lassen
  • Kumquats waschen und in Scheiben schneiden
  • Kerne entfernen
  • Orange auspressen
  • Kumquats in einen kleinen Topf geben
  • 3 EL Zucker darüber streuen und bei starker Hitze unter Rühren erhitzen, bis der Zucker leicht karamellisiert
  • Zimtstange zufügen                                  
  • mit Orangensaft ablöschen
  • 2 Minuten kochen und kalt stellen
  • zusammen mit Mousse servieren

Kommentare:

  1. Das klingt ja verführerisch! Und wie immer beneide ich dich maßlos um deine wunderbaren Zitrusfrüchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mir auch richtig gut geschmeckt. Leider ist man zur Zeit auf eigene Ernte angewiesen.

      Löschen

Printfriendly