Mittwoch, 19. Oktober 2016

Omelett mit Salatfüllung und Räucherlachs

Zwischendurch darf ruhig auch einmal wieder Low Carb gegessen werden.
Dieses Omelett ist auch ein herrlich, schnelles Sommergericht.
Statt des jungen Spinat, den gibt es jetzt nämlich nicht in so kleinen Mengen, habe ich mich für eine Salatmischung im Frischebeutel entschieden.
Man muss sich den Beutelinhalt aber auch sehr genau anschauen, ob er auch wirklich frisch ist.

(27 g Eiweiß, 38 g Fett, 6 g Kohlehydrate)



Zutaten für 2 Personen
50 g junger Blattspinat /oder gemischter Blattsalat
150 g Tomaten
1 rote Zwiebel
2 EL heller Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
Zucker
4 EL Olivenöl
4 Eier
5 EL Milch
4 Scheiben Räucherlachs

Zubereitung
  • Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen (oder genauso mit Blattsalat verfahren)
  • Tomaten waschen, halbieren
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden
  • Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, 2 EL Öl darunterschlagen, wenn vorhanden kann man auch noch ein bis zwei Teelöffel Sahne-Meerrettich unterrühren (passt sehr gut)
  • vorbereitete Zutaten mit der Vinaigrette mischen
  • Eier und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen
  • Hälfte der Eiermischung darin bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen
  • Omelett aus der Pfanne nehmen, warm halten und genauso ein weiteres Omelett backen
  • mit dem Salat füllen und mit Lachs belegen
Einfach und lecker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly