Freitag, 21. Oktober 2016

Kleine Pfannkuchen mit Heidel- und Himbeeren

Wie ihr ja schon alle wisst, kommen Sonntags fast immer die Kinder mittags zum essen.

Zu einem Sonntagsbraten gehört natürlich auch ein leckerer Nachtisch.

Schon sind wir wieder bei einer Kochsendung. Dieses mal muss nun Björn Freitag mit seiner Sendung "Einfach und köstlich" vom West-Deutschen-Rundfunk herhalten.

Schlecht ist natürlich nur, dass die Heidelbeeren und Himbeeren im Garten schon abgeerntet sind. Somit musste ich auf gekaufte Früchte zurückgreifen. Bis zur nächsten Saison konnte ich aber nicht warten, bis dahin hätte ich das Rezept schon längst vergessen bzw. verlegt. So ist es aber hier im Blog verewigt und wird im kommenden Jahr zur nächsten Saison bestimmt noch mal gemacht. Dann gibt es auch ein besseres Foto.


Zutaten für 4 Personen
2 Eier
200 ml Milch
75 g Mehl
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Stück Butter
Butterschmalz
je 1 Schale Heidelbeeren und Himbeeren
etwas Puderzucker
200 ml Sahne
Mark einer Vanilleschote
1 EL Zucker
Prise Salz
4 Küchenringe 8 cm Durchmesser

Zubereitung
  • Ofen auf Grillfunktion vorheizen
  • Eier trennen
  • Eiweiß mit 2 EL Zucker in der Küchenmaschine zu Schnee schlagen
  • Eigelbe mit Mehl verrühren, dann die Milch einarbeiten, anschließend das Eiweiß unterheben und mit einer Prise Salz würzen
  • eine ofenfeste Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und die ausgebutterten Küchenringe hineinstellen
  • Pfannkuchenmasse auf die Ringe verteilen und kurz angehen lassen
  • nun einen Teil der Beeren auf die Ringe verteilen und mit Puderzucker besteuben
  • Pfanne in den Backofen stellen und ca. 8-10 Minuten gratinieren
  • Sahne mit Vanillemark, Prise Salz und Zucker steif schlagen
  • die Pfannkuchen mit Beeren und Vanillesahne auf Tellern anrichten
Man kann die Pfannkuchen lauwarm aber auch kalt genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly