Freitag, 14. Oktober 2016

Gemüseskelett und Würstchen-Mumien zu Halloween


Nicht mehr lange und es ist wieder Halloween. Vielleicht braucht ihr ein paar Ideen für eure Halloween-Party in diesem Jahr.

Das Gemüse-Skelett hat meine Tochter im letzten Jahr zu Halloween gemacht. Es besteht aus Gemüse-Sticks. Die kleine Glasschüssel als Kopf ist gefüllt mit einem Dip.







Die geschnitzten Kürbisse




















Für die Würstchen-Mumien braucht man fertigen Blätterteig und Wienerwürstchen



Der Teig wird mit einem Teigrad in Streifen geschnitten.

Die Teigstreifen werden nun mumienähnlich um die Würstchen gewickelt und im Backofen gebacken.










Wer möchte, kann die Mumien vor dem backen noch mit etwas geriebenen Käse bestreuen

Vor dem Haus meines Vaters, an der Straße, steht eine dreiarmige Laterne. Diese hatten wir mit zwei Bettlaken zu einem Gespenst verkleidet.

Die Laterne ist durch einen Bewegungsmelder gesteuert und jedes mal wenn jemand vorbei ging fing das Gespenst an zu leuchten.


Die Mumien-Windgläser sind auch ganz einfach herzustellen. Man bewickelt alte Schraubgläser mit Mullbinden, klebt Wackelaugen darauf und stellt Teelichte in die Gläser.

Kommentare:

Printfriendly