Donnerstag, 31. März 2016

Zuger Kirschtorte

Zum Geburtstag wollte ich schon die Zuger Kirschtorte backen. Da war sie mir aber für 4 Personen zu aufwendig und hatte mich dann für den Schmand-Kirsch-Kuchen entschieden.

Zu Ostern kam sie mir aber gerade recht. Es saßen einige Gäste mehr an der Kaffeetafel.

Für diese Torte müssen drei verschiedene Böden gebacken werden und eine Buttercreme hergestellt werden. Sie ist also nicht null,nichts fertig.

Kirschen findet man in dieser Torte nur in Form von Hochprozentigem.



Das Rezept ist wieder vom dem Back-Dr.

Am besten schmeckt die Torte, wenn man sie schon am Vortag zubereitet und sie über Nacht kühl stellt. Dann kann sie gut durchziehen.



Hier nun die lange Zutaten-Liste für eine 26´ oder 28´ Springform:
Eiweißmasse
2 Eiweiß (Größe M) 
1 Prise Salz
100 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln

Kirschwasser-Buttercreme
1 Pack Puddingpulver Sahne-Pudding
40 g Zucker
350 ml Milch
4 EL Kirschwasser
200 g weiche Butter

Zum Tränken
100 ml Wasser
50 g Zucker
100 ml Kirschwasser

Zum Bestreuen 
75 g gemahlene Mandeln

Biskuitteig
50 g Butter
3 Eier (größe M)
1 Eigelb
120 g Zucker
1 Pack Vanillin- Zucker
100 g Weizenmehl
25 g Speisesträke
1 gestr. Teel. Backpulver

Streuselteig 
150 g Weizenmehl
100 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Pack Vanillin-Zucker
1 Eigelb (Größe M)

Zubereitung
Eiweißmasse
  • Springformboden fetten und mit Backpapier belegen
  • Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen
  • Eiweiß mit Salz in einem Rührbecher mit einem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe aufschlagen
  • unter Rühren nach und nach Zucker hinzufügen und so lange weiterschlagen, bis eine stabile Masse entsteht
  • Mandeln vorsichtig unterheben
  • Masse in der Springform glatt streichen
  • Form auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 75 Minuten backen
Während der  Backzeit Pudding, Tränke und Mandeln vorbereiten

Kirschwasser-Buttercreme
  • Pudding nach Packungsanleitung mit Zucker, aber nur mit 350 ml Milch, zubereiten
  • Kirschwasser unterrühren
  • Pudding in eine Schüssel geben, die heiße Oberfläche direkt mit Frischhaltefolie belegen und Pudding erkalten lassen
Tränke
  • Wasser mit Zucker aufkochen, bis der Zucker gelöst ist
  • abkühlen lassen und das Kirschwasser unterrühren 
Zum Bestreuen
  • Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen und auf einem Teller erkalten lassen 
Eiweißboden 
  • Springformrand lösen und entfernen
  • Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen
Biskuitteig 
  • den Boden der erkalteten und gesäuberten Springform fetten und mit Backpapier belegen
  • Backofentemperatur auf 160 °c Umluft erhöhen
  • Butter zerlassen
  • Eier und Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen
  • mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in die Masse einstreuen und weitere 2 Minuten aufschlagen
  • Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren
  • Butter kurz unterrühren
  • den Teig in der Springforn glatt streichen
  • im unteren Drittel des Backofens ca. 28 Minuten backen
  • Springformrand lösen und entfernen
  • Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und erkalten lassen
Streuselteig 
  • erkalteten Springformboden fetten und den Springformrand darumstellen
  • Mehl in eine Rührschüssel geben
  • übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten
  • Streusel auf dem, mit Backpapier ausgelegtem, Springformboden zu einem Boden andrücken 
  • in der Mitte des Backofens 15 Minuten backen
  • Springformrand entfernen, Boden vom Springformboden lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen
  • Boden auf eine Tortenplatte legen
Buttercreme 
  • Butter mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt
Fertigstellung
  • etwa 3 gehäufte EL Creme auf dem Streuselboden verstreichen
  • den Mandelboden auflegen und mit etwa 4 gehäuften EL Creme bestreichen
  • vom Biskuitboden den Backhaut dünn abschneiden und den Boden auflegen
  • mit Hilfe eines Pinsels mit der Tränke bepinseln
  • Torte  mit der übrigen Buttercreme einstreichen und mit den gerösteten Mandeln bestreuen
  • Torte mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen
  • mit einem langen Messerrücken ein Rautenmuster eindrücken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly