Freitag, 19. Februar 2016

Kartoffel-Kasseler-Gratin

Heute habe ich mal einen leckeren Gemüseauflauf mit Kasseler-Aufschnitt. Wer es vegan mag oder den Auflauf zu einer Fleisch- oder Fischbeilage servieren möchte, lässt den Aufschnitt einfach weg.








Es lassen sich auch andere Gemüse noch mit darin verarbeiten. Ich zum Beispiel hatte noch von dem gegarten Romanesco übrig und ihn mit verarbeitet.











Zutaten für 2 Personen
300 g Möhren
400 g festkochende Kartoffeln
8 Scheiben Kasseler Aufschnitt
150 g Gouda
200 ml Kochsahne
1-2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Muskatnuss


Zubereitung
  • einen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen
  • die Möhren schälen und schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Kartoffeln schälen und in 2,5 cm große Stücke schneiden
  • die Möhren in dem kochendem Wasser garen
  • dann die Kartoffeln dazu geben und weitere 5 Minuten garen lassen
  • Gemüse abgießen, abtropfen lassen und in eine kleinere Auflaufform geben
  • Backofen auf 200 °C Grad Umluft vorheizen
  • die Kasselerscheiben jeweils zu Röllchen formen und zwischen das Gemüse stecken
  • den Käse reiben
  • Knoblauch schälen
  • die Kochsahne in einem Topf erhitzen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen
  • die Knoblauchzehen in die Soße pressen
  • die Hälft des geriebenen Goudas zugeben und den Käse in der Kochsahne schmelzen lassen
  • die Soße über das Gemüse gießen
  • mit dem restlichen Käse bestreuen
  • den Auflauf nun im vorgeheizten Backofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 20 - 25 Minuten hellbraun backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly