Freitag, 23. Dezember 2016

Vanille-Pannacotta mit Fruchtcocktail und Tonka

Nun folgt der Abschluß meines Viergänge-Menue. Das Dessert.

Zugegeben, Pannacotta ist nicht gerade Kalorienarm. Wer aber achtet schon in der Weihnachtszeit auf die kleinen Dinger, die über Nacht die Kleidung enger nähen. Ich nicht.
Am Anfang des neuen Jahres kann man sich ja wieder die angefutterten Pfunde runter hungern.
Jetzt ist erstmal die Zeit des Schlemmen.

Bei einer Pannacotta kann man aber gut und gerne ein Drittel der Sahne gegen Milch austauschen. Ich habe es aus der Not heraus gemacht, da ich nicht genug Sahne im Haus hatte.



Zutaten für 4 Portionen
60 g Sofort-Gelatine
250 ml trockner Weißwein
60 g Agavendicksaft
4 Kiwis
110 g Zucker
500 ml Sahne
1/2 Tonkabohne

Zubereitung
  • 45 g Sofort-Gelatine mit ca. 75 ml Wasser verrühren
  • den Weißwein zusammen mit dem Agavendicksaft erhitzen und mit der Gelatine verrühren 
  • alles in eine Auflaufform gießen und mindestens 2 Stunden kalt stellen, bis sich die Mischung zu einem Gelee verfestigt hat
  • in der Zwischenzeit die Kiwis schälen und in Würfel schneiden
  • in einem Topf zusammen mit 30 g Zucker unter Rühren kurz erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • danach abkühlen lassen und bis zum servieren kalt stellen
  • restliche Gelatine mit 25 ml Wasser verrühren
  • die Sahne zusammen mit der geriebenen Tonkabohne und dem restlichen Zucker bei niedriger Temperatur auf ca. 2/3 einkochen lassen
  • die Gelatine hinzugeben und in Gläser füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen, bis die Creme fest geworden ist
  • kurz vor dem Servieren den Agavendicksaft-Gelee hacken oder in feine Würfel schneiden
  • die Kiwis auf der Sahne verteilen und mit dem Gelee krönen
Was lässt sich nun alles von meinem Viergänge-Menue vorbereiten?

  • die Suppe
  • die Pancetta-Chips
  • das Sauerkraut
  • das Agavendicksaft-Gelee
  • die Pannacotta

Kommentare:

  1. Liebe Konny,
    ein schönes Menü mit einem großartigen Abschluss hast du da gezeigt. Die Idee mit dem Gelee finde ich wunderbar.

    Dir und deinen Lieben schöne Weihnachten und geruhsame Festtage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, ich wünsche Dir und deinen Lieben auch ein schönes Weihnachtsfest. Und hoffentlich bald mehr Frieden auf der Welt.

      Löschen
  2. Ich kann Euch nur sagen: LECKER !!!!!
    L G Sieglinde K.B.

    AntwortenLöschen

Printfriendly