Dienstag, 5. Januar 2016

Zwiebelsoße zu Hähncheninnenfilet und Feldsalat









Nach dem Schlemmen der letzten Tage kann man sich wieder den einfacheren Gerichten zuwenden.


Es ist ja bestimmt auch noch ein Rest Rotwein übrig, oder Haselnusskerne von der Weihnachtsbäckerei. Das kann man alles wunderbar in diesem recht fix gekochten Rezept verwenden.


Ich persönlich empfinde ja Hähnchenbrustfleisch immer als recht trocken. Da verwende ich lieber die zarten Innenbrustfilets. Die sind auch schnell gebraten und wie ich finde nicht so trocken.





Zutaten für 2 Personen

1 kl. Kartoffel / am besten mehlig kochend
150 g Feldsalat
1 rote Chilischote
250 g Zwiebeln
300 g Hähncheninnenfilets
2 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
brauner Zucker
Öl
30 g Haselnusskerne
1/4 l trockener Rotwein
25 ml Balsamico-Essig
1 Teel Speisestärke

Zubereitung
  • Kartoffel mit Schale in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen
  • Salat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen
  • für die Soße Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden
  • Hähnchenfilet waschen und trocken tupfen
  • Kartoffel abgießen, kalt abschrecken, pellen und mit einer Gabel zerdrücken
  • Apfelessig unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, 2 EL neutrales Öl darunter schlagen
  • Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anbraten, Chili zugeben und mit 2 EL braunem Zucker bestreuen und unter häufigen Rühren karamellisieren
  • mit Wein und Balsamico-Essig und 75 ml Wasser ablöschen
  • aufkochen und bei starker Hitze ca. 5 Minuten einköcheln
  • in einer zweiten Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Hähnchenfilets darin unter gelegentlichem Wenden braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Speisestärke mit Wasser glattrühren und die Zwiebelsoße damit binden, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  • Salat, Nüsse und Kartoffeldressing mischen und zusammen mit den Hähnchenfilets und der Zwiebelsoße anrichten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly