Freitag, 8. Januar 2016

Vanille-Quarkmousse / Produkttest


Von der Firma Zentis habe ich Anfang Dezember 2015 ein Probierpacket erhalten. Darin waren vier verschiedene Sorten "Sonnen Früchte", Himbeere, Erdbeere, Orange und Aprikose enthalten.
Außerdem waren auch noch 4 Marmeladenlöffel mit im Päckchen.


Mit der Sorte "Sonnen-Früchte" Orange habe ich die Soße eines Entenbraten verfeinert. Einfach etwas von der Marmelade in die Soße einrühren. Oh war die lecker.



Für die Nachspeise unseres Weihnachtsmenü verwendete ich "Sonnen-Früchte" Himbeere. Ein wenig störend empfinde ich kleinen Himbeerkerne in der Marmelade, aber dass stört ja nicht jeden.

Bei dem Fruchtspiegel hatte man fast den Eindruck ich hätte ihn aus frischen Himbeeren hergestellt.




Zutaten für 4 Personen

250 g Magerquark
50 g Zucker
200 ml Sahne
1 Vanilleschote
Prise Zimt
2 EL Zentis Sonnen Früchte Himbeere
Wasser
4 cl Amaretto
3 Blatt weiße Gelatine

Zubereitung
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Amaretto erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen
  • Sahne steif schlagen
  • Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen
  • Zimt, Zucker und Vanillemark zu der Amaretto-Gelatine geben und mit dem Quark verrühren
  • die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und in Gläser füllen
  • 2 Stunden kalt stellen
  • Zentis Sonnen Früchte Himbeere mit etwas Wasser verrühren und auf die Mousse geben.
Diesen Fruchtspiegel kann ich mir auch gut mit Zentis Sonnen Früchte Erdbeere vorstellen.


Die Beiden bis jetzt von mir probierten Marmeladen sind vom Geschmack sehr. Für mich vielleicht ein wenig zu süß.

Die Sonnen Früchte "Süße Orange" finde ich sehr gut im Geschmack, ich mag die herben englischen Orangenmarmelade eigentlich nicht gern.

Mein Fazit bis jetzt: man kann die Zentis Sonnenfrüchte sehr gut zum kochen und für Desserts, aber auch gut als Aufstrich verwenden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly