Dienstag, 24. Oktober 2017

Süßkartoffelsuppe mit Hackfleisch

Nun wo es draußen recht ungemütlich ist, da mag man doch gerne mal eine schöne Suppe. Sie wärmt einen durch und schmeckt lecker.

Vor einigen Tagen habe ich eine Suppe aus Süßkartoffel gekocht.
Die Süßkartoffel ist eigentlich keine Kartoffel so wie man sie kennt. Sie ist die Wurzel einer mehrjährigen Kletterpflanze. Ähnlich wie Topinambur. Die Knollen schmecken auch süßlich.



Zutaten für 2 Personen
500 g Süßkartoffeln
2 Möhren
1 kleine Zwiebel
ÖL
2 Teel klare Brühe Brühe (instant)
2 Lauchzwiebeln
100 g Rinderhack
Salz
Pfeffer
2 Teel saure Sahne
Crema-Balsamico

Zubereitung
  • Süßkartoffeln und Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden
  • Zwiebel schälen und fein würfeln
  • in einem großen Topf Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten
  • Süßkartoffeln und Möhren zufügen, 1/2 l Wasser angießen, aufkochen und die Brühe einrühren
  • zugedeckt 15-20 Minuten köcheln
  • Lauchzweibeln inzwischen putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack darin krümlig braten
  • die Lauchzwiebeln kurz mitbraten
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • mit saurer Sahne, Hackfleischmischung und etwas Crema-Balsamico anrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly