Freitag, 6. Januar 2017

Grünkohl mit Kohlwurst, Pinkel und Kasseler

Als Kind habe ich Grünkohl überhaupt nicht gemocht. Jetzt mag ich ihn aber recht gern. Er ist ein typisches Wintergemüse. Also ran an die grünen Blätter.
In einem unserer Lebensmittelgeschäfte entdeckte ich nun auch Pinkel- und Kohlwurst. Beides sind norddeutsche Spezialitäten.

Pinkel ist eine grobe, geräucherte Grützwurst. Sie besteht aus Speck, Hafergrütze, Schweineschmalz, Zwiebeln und Gewürzen.

Kohlwurst ist eine kräftig geräucherte Rohwurst aus Lunge, Schweinefleisch und Fett.

Oh weh, hätte meine "bessere Hälfte" gewußt, dass in der Kohlwurst Lunge ist. Er hätte sie nicht gegessen. Wie heißt es aber so schön: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Das Gericht ist sehr deftig und gehaltvoll. Ab er super lecker.



Zutaten für 2 Personen
1 kg geputzter Grünkohl
Salz
Zucker
Pfeffer
1 große Zwiebel
2 EL Butterschmalz
1 Teel Fleischbrühe, instant
2 Scheiben Kasselerbauch
2 Pinkel-Würste
1 Kohlwurst
6 kleine Kartoffeln
Senf

Zubereitung
  • Grünkohl verlesen, von den dicken Blattrippen abzupfen und gut waschen
  • in reichlich kochendem Salzwasser portionsweise 2 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen
  • den Kohl grob hacken
  • Zwiebeln schälen und würfeln
  • 1 EL Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten
  • Kohl dazu geben, sowie Brühe und 200 ml Wasser und aufkochen lassen
  • zugedeckt 1 1/2 Stunden garen lassen, dabei ab und zu rühren
  • eventuell noch Wasser zugießen, damit der Kohl nicht anbrennt
  • Kartoffeln mit Schale zugedeckt ca. 20 Minuten kochen, abgießen, kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen
  • Kasselerbauch, Pinkel- und Kohlwürste ca. 30 Minuten vor Garzeitende unter den Kohl heben und zugedeckt mitgaren
  • Kartoffeln pellen, 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln hineingeben und mit 1 EL Zucker bestreuen
  • unter Wenden ca. 10 Minuten goldbraun und knusprig braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Grünkohl mit Salz, Pfeffer, Zucker und 2 Teel Senf abschmecken
  • alles zusammen auf vorgewärmte Teller anrichten.

Kommentare:

  1. Schmeckt gut. Ich hatte das Gericht kurz vor Weihnachten in Hannover gegessen. In Niedersachsen ist es ein Nationalessen.
    L G Sieglinde K.B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich kommt es mehr von der Küste. LG Konny

      Löschen
  2. ich habe Grünkohl mit Pinkel vor Jahren in Bremen gegessen, habe ich gut in Erinnerung! Es war Februar und es fing dicht und wunderschön zu schneien an...
    lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau aus dieser Ecke Deutschland kommt dieses Gericht auch. Es ist auch ein typisches Wintergericht.
      LG aus Berlin

      Löschen

Printfriendly