Dienstag, 8. September 2015

Gestürzter Apfelkuchen mit Marzipan

Unsere Tochter hat am Wochenende wieder einmal gebacken.

Anfang des Jahres habe ich uns beide bei dem Dr. Oetker-Backclub angemeldet. Jetzt erhalten wir alle zwei Monate Rezepthefte und auch kleine Proben.

Aus der Rezeptesammlung Nr. 127 hat sie sich dann für den gestürzten Apfelkuchen mit Marzipan entschieden. Oh, war der lecker. Trotzdem ich diäte, habe ich zwei kleine Stückchen gegessen. Dann fiel halt das Abendessen aus.

Zutaten für eine 28` cm Tarte- oder Springform:

Mandelbelag:                                                 
25 g weiche Butter
50 g gehobelte Mandeln
50 g brauner Zucker
etwas Bourbon Vanillemühle
100 g Marzipan-Rogmasse

Obstbelag:
150 g Zwetschgen oder Pflaumen
etwa 1 kg Äpfel

Hefeteig:
325 g Weizenmehl
1 Pack Dr. Oetker Hefeteig Garant
50 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
50 g weiche Butter
250 ml Milch

Zubereitung:
  • für den Mandelbelag die Form mit der Butter ausstreichen
  • erst die Mandeln auf dem Boden verteilen, darauf Zucker und Vanille aus der Mühle streuen
  • Marzipan klein zupfen und verteilen
  • Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C; Heißluft etwa 180 °C
  • Zwetschgen oder Pflaumen waschen, entsteinen, vierteln und in der Form verteilen
  • Äpfel schälen, vierteln, in Scheiben schneiden und diese fächerartig in der Form verteilen
  • Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel mischen
  • übrige Zutaten hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes in 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten
  • den weichen Teig direkt aus der Schüssel mit einem bemehlten Löffelrücken auf den Äpfeln verstreichen
  • Form auf einem Rost in den unteren Einschub des Backofen schieben und ca. 35 Minuten backen
  • Apfelkuchen in der Form auf einem Kuchenrost 15 Minuten abkühlen lassen
  • Kuchen am Rand lösen und auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen
  • Evtl. in der Form verblieben Mandeln abheben und auf dem Kuchen verteilen
  • Kuchen erkalten lassen
Wenn der Boden während des Backens zu braun wird, ihn mit Backpapier abdecken.




Kommentare:

  1. Mmmmmm.. ich hab jetzt solchen Hunger!!!!
    Koestlich!

    LG Wilma

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiuiui! Gut, dass die ersten heimischen Äpfel schon am Markt sind. Da kenne ich ja nun den ersten Apfelkuchen der Saison, den ich backen werde. Das klingt sehr toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ran, er kann bestimmt auch mit frischer Hefe gebacken werden. Ich habe mich ja auch vergessen :-D

      Löschen

Printfriendly