Dienstag, 21. November 2017

Lebkuchen-Kirschtorte

Die Lichterketten sind im Garten befestigt. Fast alle Fenster sind geputzt und die Beleuchtung angebracht. Die Stehrumschen müssen nur noch von Dachboden geholt werden.
Beleuchtet wird natürlich alles erst nach dem Totensonntag.
Nun ist es an der Zeit auch weihnachtliche Rezepte auszuprobieren. Das Rezept fand ich in der Zeitschrift "LandGenuss 06/2017"

Damit kein Streß aufkommt ist es Empfehlenswert den Kuchen einen Tag vor dem Servieren zu backen.

Schön finde ich auch an diesem Rezept; es ist nur eine kleine Kirschtorte.


Zutaten für für 9 Stücke
125 g Butter und etwas für die Form
80 g brauner Zucker
2 Eier
140 g Mehl Type 405
25 g Kakaopulver
2 Teel Lebkuchengewürz
60 ml Milch
350 g Sauerkirschen (Glas)
15 g Stärke
8 Blatt Gelatine
400 g Frischkäse
140 g Kirschkonfitüre
300 g süße Sahne

Zubereitung:
  • den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen 
  • eine eckige Springform (ca. 24 x 24 cm) mit Butter einfetten (ich habe einen Backrahmen verwendet, den ich auf ein Backblech mit Backpapier gestellt habe)
  • Kirschen abgießen, dabei den Saft auffangen
  • die Butter mit dem Zucker cremig schlagen und die Eier einzeln untermischen
  • Mehl, Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren
  • die Hälfte der Kirschen unterheben
  • Teig in die Springform füllen und im Ofen etwa 30 Minuten backen
  • anschließend aus dem Ofen nehmen und in der Form erkalten lassen, aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stellen
  • den Boden erneut mit dem Rahmen der Springform umspannen
  • 180 ml des aufgefangenen Kirschsafts abmessen und die Stärke mit 3 EL Saft glatt rühren
  • den restlichen Saft aufkochen, die Stärke unterrühren und erneut aufkochen
  • die restlichen Kirschen unterheben und alles abkühlen lassen
  • für den Belag Gelatine nach Packungsangabe in Wasser einweichen
  • Frischkäse mit der Konfitüre verrühren
  • Sahne steif schlagen
  • 4 EL Wasser in einem Topf erhitzen
  • die Gelatine ausdrücken und im Wasser unter Rühren auflösen
  • 1 EL der Frischkäsemasse in die gelöste Gelatine einrühren
  • diese unter die restliche Frischkäsemasse rühren und anschließend die Sahne zügig unterheben
  • Frischkäse-Sahnemasse auf den Tortenboden verstreichen
  • Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen, in Stücke schneiden und mit dem Kompott servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly