Donnerstag, 19. April 2018

Grüne Soße mit Ei

Lange Zeit war es hier still in diesem Blog. Manchmal gibt es Ereignisse im Leben, die es einem unmöglich machen sich um seine Hobbys zu kümmern. Nun geht es aber wieder aufwärts.

Gekocht wurde trotz allem. Die Rezepte stapeln sich auf dem Schreibtisch und warten darauf abgearbeitet zu werden.

Darum fangen wir jetzt mal an.

Das Wetter ist uns wohl gesonnen. Die frischen Kräuter wachsen jetzt reichlich. Zeit also für grüne Soße.
Selbst die "bessere Hälfte" war begeistert.


Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln (festkochend)
Salz
8 Eier
125 g Kräuter für grüne Soße (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Sauerampfer, Dill, Borretsch, Kresse, Pimpernelle oder was einem sonst noch so an Kräutern in die Hände fällt)
2 kl. Zwiebeln
1 EL Essig
2 EL Olivenöl
300 g saure Sahne
200 g Vollmilch-Joghurt
Pfeffer
Zucker

Zutaten
  • aus den Kartoffeln je nach Gusto Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln kochen, wir haben Pellkartoffeln gewählt 
  • Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken 
  • Zwiebeln schälen und in feine Würfeln schneiden
  • Essig, Öl, saure Sahne und Joghurt zu den Kräutern geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  • Eier in kochendem Wasser wachsweich kochen 
  • Kartoffeln je nachdem pellen oder dämpfen
  • Eier pellen, halbieren und zusammen mit den Kartoffeln und der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten

Ich wünsche guten Appetit


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly