Dienstag, 13. August 2019

Kartoffel-Fisch-Gemüse vom Blech

Dieses mal kommt der Fisch aus dem Ofen und nicht aus der Pfanne. Begleitet wird er von Paprikaschoten, roten Zwiebeln und Kartoffeln.
Für Fischliebhaber einfach nur lecker.

Auf diesem leckeren Gemüsebett darf der Fisch dann langsam garen, aber nicht zu lange, da er sonst trocken wird..



Zutaten für 4 Personen:
50 g Mandelkerne mit Haut
500 g Kartoffeln
2 rote Paprikaschoten
3 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
2 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
1 EL weiche Butter
150 g Semmelbrösel
700 g Kabeljaufilet ohne Haut
2 EL Öl
2-3 Stiele Thymian

Zubereitung:

  • Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen und abkühlen lassen
  • Kartoffeln gründlich waschen und halbieren
  • Paprika waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden
  • Knoblauch schälen und fein hacken
  • alles miteinander in einer großen Schüssel vermengen, mit Olivenöl, Honig und Essig beträufeln und nochmals gut vermengen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze oder 150 °C Umluft vorheizen
  • das Gemüse auf ein Backblech oder in eine Auflaufform geben und ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen garen
  • Thymian waschen, trocken schütteln
  • die Blättchen von den Stielen zupfen
  • Butter, Semmelbrösel, Thymian und Mandeln miteinander vermengen
  • Fisch waschen und trocken tupfen
  • Fisch in 8 gleichgroße Stücke schneiden
  • Öl in einer großen, beschichten Pfanne erhitzen
  • Fisch darin unter Wenden kurz anbraten und herausnehmen
  • Brotbröselmasse darauf verteilen und ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit zum Gemüse geben
lasst es euch schmecken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly