Montag, 12. Juni 2017

Spargel mit Rührei und Basilikum-Vinaigrette

Leider ist die Spargelzeit bald wieder vorbei. In diesem Jahr könnte ich mir allerdings vorstellen, dass die Spargelbauern länger ernten können. Die Temperaturen hielten sich bis jetzt in Grenzen, sodass die Stangen bestimmt nicht alle in die Höhe geschossen sind..

Die Basilikum-Vinaigrette harmonierte wunderbar mit dem Spargel. Es muss also nicht immer Sauce-Hollandaise oder braune Butter sein.

Wer mag, kann auch noch Salzkartoffeln dazu reichen. Dann ist es aber kein Low-Carb-Gericht mehr.

Nährwertangaben: 10 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 41 g Fett, 538 kcal


Zutaten für 2 Personen
1 kg weißer Spargel
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Schalotte
3 EL Weißweinessig
4 EL Öl
20 Blätter Basilikum
5 Eier
8 Scheiben Fenchelsalami

Zubereitung
  • einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen
  • vom Spargel die Enden 1 cm breit abschneiden
  • Stangen schälen
  • kochendes Wasser mit Salz und einer Prise Zucker würzen
  • Spargel darin bei mittlerer Hitze zugedeckt 15-20 Minuten bissfest garen
  • Schalotte schälen und fein würfeln
  • mit Essig, 4 EL Wasser, Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer verrühren
  • 3 EL Öl unterrühren und 10 fein geschnittene Basilikumblätter untermischen
  • Eier mit einer Gabel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Eier zugeben, bei mittlerer Hitze mit einem Spatel immer wieder vom Pfannenrand zur Pfannenmitte schieben
  • sobald das Ei etwa zur Hälfte gestockt ist, locker mit den Salamischeiben belegen und zugedeckt bei miider Hitze vollständig stocken lassen
  • Spargel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit dem Rührei anrichten
  • mit einigen Basilikumblättchen und mit der Basilikum-Vinaigrette beträufelt servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly