Donnerstag, 7. November 2019

Conchiglioni con spinaci al forno

Pastagerichte passen ja immer. Conchiglioni sind große Muschelnudeln; ca. 140 g. Das füllen ist etwas fumelig und dauert einige Zeit. Es lohnt sich aber.


Zutaten für 4 Personen:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
400 g gemischtes Hackfleisch
Salz
Pfeffer
1/2 Teel getrockneter Oregano
1 Dose (850 ml) Tomaten
24 - 26 Conchiglioni (große Muschelnudeln)
500 g Blattspinat
1 EL Butter
75 g cremiger Ricotta
250 g Büffelmozzarella

Zubereitung:
  • für die Hacksoße Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Hack darin krümelig braten
  • nach ca. 5 Minuten jeweils Hälfte Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mitbraten
  • mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen
  • Tomaten samt Saft zufügen, aufkochen und die Tomaten mit dem Pfannenwender etwas zerkleinern
  • alles ca. 10 Minuten köcheln
  • die Nudeln in 2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung nur gerade eben bissfest garen, damit sie beim Füllen nicht auseinanderbrechen
  • Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen
  • Butter im Topf erhitzen
  • Rest Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten
  • Spinat zufügen und 3-4Minuten unter Wenden zusammenfallen lassen
  • Ricotta einrühen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Nudeln abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen
  • Mozzarella klein würfeln
  • Ofen vorheizen auf Unter/Oberhitze 225°C oder Umluft 200 °C
  • Hacksoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und in vier kleine oder 1 große Auflaufform verteilen
  • Muschelnudeln mit dem Spinat füllen und auf der Soße verteilen
  • mit Mozzarellea bestreuen
  • im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly